Anlagentechnologie L.I.S.A.

Die Anlage ist zur Herstellung von qualitativ hochwertigen und gleichmäßigen Heu- und Strohfasern bestimmt. Diese erlaubt verschiedende Produktvariationen, wie zum Beipiel Einstreu für Kleintier, Pferde und Nutztierhaltung. Faserbeigabe in der Futtermittelherstellung und natürlich ISO-Stroh Einblasdämmung als Lizenzprodukt. Die Strohballen werden zu einer mit Fräswalzen bestückten Zerlegeeinheit geführt, acht mal gereinigt, vierfach entstaubt und mechanisch aufbereitet. Anschließend kann das Material in einem Bunker zwischengelagert oder direkt weiterverarbeitet werden.

Bei Bedarf kann das Material aus dem Bunker zur nachgeschalteten Verpackungsanlage weitertransportiert werden. Die gesamte Anlage wird von einem zentralen Steuerpult aus überwacht. Die Produktionsleistung der Strohverarbeitungsanlage liegt bei 800 bis 1.200kg/Stunde.*

Autonomie

besitzen Sie ihre eigene Produktion

Verschiedene

Produktvariationen

Alleinstellung

am Markt

das könnte sie auch interessieren